Biomeditation nach Viktor Philippi

Die Bioenergetische Meditation wurde entwickelt von dem Psychologen und Biosens Viktor Philippi.  

Während der Biomeditation wird nur die höchste Energieform des Universums weitergegeben, das ist die Kraft und die Liebe Gottes. Er nennt sie Bioenergie.

Die Biomeditation ermöglicht es, manchmal sogar in ganz kurzer Zeit, den Menschen von vielen verschiedenen Blockaden in Körper, Geist und Seele zu befreien.  Durch sie werden das Immunsystem, der Stoffwechsel und das Nervensystem entscheidend aktiviert und gestärkt. Und was noch wichtiger ist: Es wird die fehlende positive Bioinformation übertragen, welche die Blockade auflöst.

Was ist die Biomeditation ?

Die Biomeditation wurde 1994 von Viktor Philippi begründet. Sie ist für Menschen aller Altersgruppen zur Unterstützung und Stärkung der Gesundheit anwendbar, denn sie aktiviert die Selbstheilungskräfte auf natürlichem Weg. Die Hauptsäulen der Gesundheit, das Nervensystem, das Immunsystem und der Stoffwechsel werden durch die Anwendung der Biomeditation gestärkt. Die Wirkung der Biomeditation beruht auf dem Ansatz, dass gesundheitliche Disharmonien auf Grund energetischer Blockaden entstehen, die den Informationsfluss im Körper behindern. Fehlende oder fehlerhafte Informationen führen zu einer fehlerhaften Kommunikation. Lebenswichtige Informationen erreichen nicht ihren Zielort. 

Im Organismus entsteht zuerst punktuelles Chaos, welches später schwerwiegende gesundheitliche Folgen haben kann.

Die energetischen Blockaden, die durch alltäglichen Stress, Ärger, Unzufriedenheit oder negative Gedanken aller Art entstehen, können durch die Biomeditation aufgelöst werden. Der Mensch kann diesen Prozess durch das Gesunde Denken unterstützen. Die einstündige Meditation kann bei einem Biosens als Kontaktsitzung durchgeführt werden oder zu Hause mit Hilfe einer speziell konzipierten Meditations-CD.

Die Biomeditation kennt keine Nebenwirkungen. Sie kann unterstützend zum Stressabbau, bei Ängsten und körperlichen Beschwerden aller Art eingesetzt werden und versteht sich als Maßnahme zur Gesundheitspflege und keinesfalls als Heilbehandlung im medizinischen Sinne.
 
Quelle: http://www.biomez.de/bioenergetische-meditation-biomeditation


Reinigung der Aura

Zuerst setzt du dich in einen völlig entspannten Zustand. Atme mehrmals tief ein und aus. Dann stellst du dich visuell unter einen leuchtend blauen, sprudelnden Wasserfall und genießt die wohltuenden, reinigenden Energien, die durch den Körper und um ihn herum fließen. Beobachte dabei, wie sich alles Belastende, Schwere, Dunkle immer mehr und mehr aufzulösen beginnt und vom leuchtend blauen Wasser hinweggespült wird.

Mit der Zeit fühlst du dich leichter, freier und beschwingter, es erwachsen neue Lebensgefühle und Wünsche, die aus der Seele emporsteigen und die du beobachten solltest. Du befindest dich nun in einem losgelösten Zustand von Freiheit und Ungebundenheit und fühlst dich mit der Schöpfung und ihren Segnungen in völligem Einklang.

Alles, was nicht dem Licht entspricht, entfernt sich und sinkt ab.

Mit einer auf diese Weise gereinigten Aura ist es uns möglich, den Schutzwall um uns herum zu verstärken und mit Licht aufzuladen.

 

Quelle: Erzengel - lichtvolle Helfer , Waltraud-Maria Hulke, Windpferd-Verlag